News

21.02.2017

Launch geodata4edu.ch

geodata4edu.ch ist das neue nationale Portal für...

mehr lesen
14.02.2017

Merkmale der PH und Strategie 2017-2020

Am 1. Februar 2017 hat die Kammer Pädagogische...

mehr lesen
01.02.2017

Eine nationale Strategie für Open Access, der offenen Publikation von wissenschaftlichen Artikeln

Die Plenarversammlung von swissuniversities, der...

mehr lesen
31.01.2017

Die europäischen Hochschulen fordern ein sofortiges Überdenken von Trumps Einreiseverbot

Die European University Association EUA ist...

mehr lesen
27.01.2017

Neue Governance für das Zulassungsverfahren für das Medizinstudium

swissuniversities übernimmt künftig mehr...

mehr lesen
19.01.2017

Echange et coopération en recherche et enseignement: opportunités européennes

La Commission recherche et développement de la...

mehr lesen
09.12.2016

SUDAC programme: first call for proposals launched

The swissuniversities Development and Cooperation...

mehr lesen
15.11.2016

Relaunch Euraxess-Webseite: Wir sind online

Die Webseite www.euraxess.ch wurde einem Relaunch...

mehr lesen
10.11.2016

BREF – Brückenschläge mit Erfolg

Die Förderentscheide sind gefallen. Die nächste...

mehr lesen
03.11.2016

Sonderpädagogische Kompetenzen in der Ausbildung von Regelklassen-Lehrpersonen

Die Kammer der Pädagogischen Hochschulen von...

mehr lesen
 
 

Doktorat

Deskriptor

Stufe 3: Doktorat

Abschlüsse der dritten Stufe werden an Personen verliehen, die …

Wissen und Verstehen:

… ein systematisches Verstehen eines Studienbereichs und die Beherrschung der mit diesem Bereich assoziierten Fertigkeiten und Methoden in der Forschung demonstriert haben;

Anwendung von Wissen und Verstehen:

… die Fähigkeit bewiesen haben, einen substanziellen Forschungsprozess mit wis­senschaftlicher Integrität zu konzipieren, gestalten, implementieren und adaptieren;

… einen Beitrag geleistet haben durch originäre Forschung, die die Grenzen des Wissens durch die Entwicklung substantieller Forschungsarbeiten erweitert, die es verdienen, zumindest in Teilen gemäss dem üblichen Standard national oder international publiziert zu werden;

Urteilen:

… befähigt sind zu kritischer Analyse, Evaluation und Synthese neuer und komplexer Ideen;

Kommunikative Fertigkeiten:

… in der Lage sind, mit ihrem fachlichen Umfeld, der größeren wissenschaftlichen Gemeinschaft und der Gesellschaft im Allgemeinen über ihren Fachbereich zu kommunizieren;

Selbstlernfähigkeit:

… in der Lage sind, innerhalb akademischer und professioneller Kontexte technologische, soziale oder kulturelle Fortschritte in einer Wissensgesellschaft voranzutreiben.

(Deutsche Übersetzung in Anlehnung an ZEvA, 2005)

Mehr

Weniger

Zulassungsbedingungen

Stufe 3: Doktorat

Die Zulassung zum Doktorat liegt in der autonomen Verantwortung der Universitäten und erfolgt immer sur dossier aufgrund individueller Qualifikationen.

Es besteht kein Anspruch darauf, in die Doktoratsstufe aufgenommen zu werden

Das Doktorat ist auf der Grundlage universitärer Masterstudien konzipiert. Bei hinreichender wis­senschaftlicher Qualifikation ist der Zugang auch mit einem Masterabschluss eines anderen Hochschultyps möglich.

Der in der Weiterbildung vergebene Master of Advanced Studies (MAS) allein ist nicht ausreichend für eine Zulassung zum Doktorat.

Mehr

Weniger

Umfang/Dauer

Stufe 3: Doktorat

Für die Doktoratsstufe ist kein Credit-Umfang definiert. Die Vergabe von ECTS-Credits für curriculare Elemente ist möglich.

In der Regel dauert das Doktorat 3–5 Jahre.

Mehr

Weniger

Abschlüsse

Stufe 3: Doktorat

AbschlussAbkürzung
DoktorDr.

 

PhD

Doktor der Medizin
(verliehen nach 1 Jahr Forschung nach Master of Medicine/of Dental Medicine/of Veterinary Medicin/of Chiropractic Medicine)

Dr. med.

 

Abschlüsse der Schweizer Hochschulen

Mehr

Weniger