Kammer universitäre Hochschulen

Im Sinne der Kontinuität nimmt die Kammer universitäre Hochschulen grundsätzlich die Aufgaben der bisherigen CRUS wahr, die nicht explizit einem anderen Gremium zugewiesen sind. Sie sorgt insbesondere für die gegenseitige Information, die Harmonisierung akademischer Abläufe und Definitionen sowie für eine angemessene Aufgabenteilung unter den Universitäten und, im Rahmen der swissuniversities Organe, mit dem Fachhochschulbereich.

Stimmberechtigte Mitglieder der Kammer der universitäre Hochschulen sind die Rektorinnen oder Rektoren bzw. Präsidentinnen oder Präsidenten der zehn kantonalen Universitäten und der beiden ETH. Geleitet von einem Vorstand (Präsidentin oder Präsident und zwei Vizepräsidentinnen oder Vizepräsidenten) arbeitet die Kammer mit den Gremien von swissuniversities, eigenen Kommissionen und beigezogenen Experten, in verschiedenen Aufgaben- und Kompetenzbereichen.

Kontakt

Dr. François Grandjean, Geschäftsführer Kammer Universitäre Hochschulen
T 031 335 07 69
francois.grandjean(at)swissuniversities.ch


Katja Calderaro, Assistentin Geschäftsführer Kammer Universitäre Hochschulen
T 031 335 07 35
katja.calderaro(at)swissuniversities.ch