News

07.04.2015

EUA verurteilt den Angriff auf Garissa University College (Kenia)

Die EUA (European University Association) ist...

mehr lesen
12.03.2015

Sciex Closing Event on September 25, 2015

Save the date!

mehr lesen
02.03.2015

Erhöhung der Testsicherheit beim Eignungstest für das Medizinstudium

Der Hochschulrat der Schweizerischen...

mehr lesen
21.01.2015

Martine Rahier als Präsidentin von swissuniversities wiedergewählt

Mit dem Inkrafttreten des neuen...

mehr lesen
16.01.2015

BREF - Ausschreibung 2015: Soziale Innovation

Die Jahresausschreibung ist lanciert.

mehr lesen
09.01.2015

Studienangebote aller Hochschulen auf studyprogrammes.ch

swissuniversities führt als gemeinsame...

mehr lesen
28.11.2014

Schweizer und australische Forscherinnen und Forscher mit vereinten Kräften – Memorandum of Understanding

Eine hochrangige wissenschaftliche Delegation...

mehr lesen
 
 

Das Vorgängerprojekt ProDoc

Das Projekt wurde per Ende 2011 abgeschlossen.

Das Projekt «Soutien à la collaboration en matière de formation doctorale (ProDoc)» (2008-2011) hatte die Förderung der Doktoratsstufe und damit der Qualität und Attraktivität des Doktorats zum Ziel. Finanziert wurde es aus einem gemeinsamen Fonds, der aus projektgebundenen Beiträgen nach Universitätsförderungsgesetz UFG und Beiträgen von SNF und ETH-Rat genährt wurde.

Das Projekt umfasste:

Ein vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) und der Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten (CRUS) gemeinsam getragenes Programm «ProDoc» zur Förderung hochstehender Doktoratsprogramme zu ausgewählten Thematiken, die durch zwei oder mehrere Universitäten geplant und durchgeführt wurden.

Ein Unterprojekt Doktorat mit dem Ziel der Begleitung der Universitäten im Rahmen der Reformen oder Arbeiten zum Doktorat.

Ergebnisse: