News

12.03.2015

Sciex Closing Event on September 25, 2015

Save the date!

mehr lesen
02.03.2015

Erhöhung der Testsicherheit beim Eignungstest für das Medizinstudium

Der Hochschulrat der Schweizerischen...

mehr lesen
21.01.2015

Martine Rahier als Präsidentin von swissuniversities wiedergewählt

Mit dem Inkrafttreten des neuen...

mehr lesen
16.01.2015

BREF - Ausschreibung 2015: Soziale Innovation

Die Jahresausschreibung ist lanciert.

mehr lesen
09.01.2015

Studienangebote aller Hochschulen auf studyprogrammes.ch

swissuniversities führt als gemeinsame...

mehr lesen
28.11.2014

Schweizer und australische Forscherinnen und Forscher mit vereinten Kräften – Memorandum of Understanding

Eine hochrangige wissenschaftliche Delegation...

mehr lesen
 
 

Konvention des Europarates und der UNESCO, Nr. 165 («Lissabonner Konvention»)

Im April 1997 haben der Europarat und die UNESCO in Lissabon eine gemeinsame allgemeine Hochschulkonvention (Nr. 165, «Lissabonner Konvention») verabschiedet, die alle bisherigen entsprechenden Konventionen der beiden Organisationen ablösen wird. Die Lissabonner Konvention ist am 1. Februar 1999 in Kraft getreten. Sie gilt nur für diejenigen Staaten, welche sie ratifiziert haben; für Staaten, welche dies noch nicht getan haben, bleiben die alten Konventionen in Kraft.

Text der Konvention:  Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Erläuternder Bericht: Englisch, Französisch, Deutsch

Anerkannte Schweizer Hochschulen

Anerkannte Schweizer Schulen im Ausland

Weitere Informationen

Christine Gehrig
Swiss ENIC
T +41 31 335 07 43
christine.gehrig(at)swissuniversities.ch