Stiftungen/Förderung

Postgraduierte Studierende mit interessanten Forschungsprojekten können oftmals auch finanzielle Unterstützung von Stiftungen und Fonds erhalten. Hierbei müssen allerdings diejenigen Stiftungen herausgesucht werden, deren Selektionsprofil dem Gesuchstellenden möglichst nahe kommt.

Übersichten bieten folgende Verzeichnisse:

  1. Eidgenössisches Stiftungsverzeichnis: Alle klassischen Stiftungen unter Bundesaufsicht sind ab dem 1. Juli 2006 im elektronischen Stiftungsverzeichnis eingetragen - gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz BGÖ vom 17. Dezember 2004.
  2. Durch verschiedene Fonds und Förderprogramme fördert die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften SAMW (meist in Zusammenarbeit mit anderen privaten Stiftungen) Forschungsprojekte in den Bereichen Medizin und Biologie.
  3. kulturfoerderung.ch ist eine Informationsdienstleistung des Bundesamtes für Kultur und des Migros-Kulturprozent. Das Verzeichnis umfasst Förderadressen des privaten und öffentlichen Sektors, sowie die Adressen der wichtigsten Kulturverbände.
  4. stipendium.ch: Mitglieder können bei stipendium.ch alle privaten Stiftungen, Fonds und andere Organisationen finden, welche Stipendien vergeben. Eine Mitgliedschaft kostet einmalig CHF 39.
  5. fundraiso.ch ist ein digitales Stiftungs- und Sponsorenverzeichnis, das durch eine Schnittstelle zum Handelsregister tagesaktuell geführt wird. Weitere Einträge werden regelmässig manuell eingepflegt. Die Basisbenutzung ist kostenlos. Eine Premiummitgliedschaft kostet CHF 290.- pro Jahr.
  6. Die Schweizer Stiftungsplattform StiftungSchweiz.ch ist eine webbasierte Applikation, auf welcher alle rund 13‘000 Stiftungen in der Schweiz zu finden sind. Die Plattform ist ein Instrument für alle, die sich mit Stiftungen befassen. Die Benutzung der Grundfunktionen der Plattform steht allen kostenlos offen. Darüber hinaus gibt es verschiedene Abos mit unterschiedlichen Leistungspaketen.

EDUCA SWISS
EDUCA SWISS ist die Schweizerische Stiftung für Bildungsförderung und -finanzierung. Die Stiftung fördert alle beruflichen Bildungsprojekte, unabhängig von Alter, Qualifikation oder Herkunft.
Dank dem kostenlosen Coaching und der Vermittlung von Bildungsdarlehen zu sozialverträglichen Konditionen hilft die Stiftung motivierten Menschen ihr persönliches Berufsziel zu erreichen.
Damit ergänzt die Stiftung die bestehenden Förder- und Beratungsangebote - gerade für diejenigen, die heute durch die Lücken der Bildungsfinanzierung fallen, weil sie keinen ausreichenden Zugang zu Stipendien haben und/oder von ihren Familien nicht unterstützt werden können.
Nähere Informationen finden Sie unter www.educaswiss.ch.