Zulassung mit gymnasialer Maturität

Wer mit einer gymnasialen Maturität zum Studium an einer Fachhochschule zugelassen werden will, muss für die Bereiche Technik und Wirtschaft mindestens eine einjährige Arbeitswelterfahrung nachweisen. Je nach Fachbereich können ergänzende Zulassungsvoraussetzungen vorgesehen sein (z.B. Praktikum, Eignungsabklärung etc.). Weitere Informationen erteilen die Fachhochschulen.

Weitere Informationen

Art. 25 Abs. 1 lit. b HFKG

Art. 73 Abs. 2 lit. b HFKG

Art. 3, Art. 5 und Art. 6 WBF-Zulassungsverordnung

Arbeitswelterfahrung

Praxisintegriertes Bachelor-Studium PiBS