News

18.11.2016

Hochschulrat verabschiedet Sonderprogramm Humanmedizin

Im Rahmen des Sonderprogramms Humanmedizin hat...

mehr lesen
15.11.2016

Relaunch Euraxess-Webseite: Wir sind online

Die Webseite www.euraxess.ch wurde einem Relaunch...

mehr lesen
10.11.2016

BREF – Brückenschläge mit Erfolg

Die Förderentscheide sind gefallen. Die nächste...

mehr lesen
07.11.2016

Thematische FH-Delegationsreise nach Brasilien vom 7.–11. November 2016

Eine zwölfköpfige Delegation aus...

mehr lesen
03.11.2016

Sonderpädagogische Kompetenzen in der Ausbildung von Regelklassen-Lehrpersonen

Die Kammer der Pädagogischen Hochschulen von...

mehr lesen
20.10.2016

Medienmitteilung: Fachdidaktik-Offensive der Pädagogischen Hochschulen

In einem gemeinsamen Projekt engagieren sich...

mehr lesen
19.10.2016

Blog AdValue online

Der neue Blog für die Hochschulen - von den...

mehr lesen
18.10.2016

Michael Hengartner wird Ehrendoktor der beiden Universitäten Paris-Sorbonne und Université Pierre et Marie Curie

Der Präsident von swissuniversities und Rektor der...

mehr lesen
07.09.2016

Erasmus+: Weiterführung der Übergangslösung im 2017

Der Bundesrat hat heute entschieden, die bisherige...

mehr lesen
23.08.2016

Broschüre "Studying in Switzerland 2016/17"

Die 4. Ausgabe der Broschüre "Studying in...

mehr lesen
 
 

Schweizerische Vorbildungs- und Studienausweise

Schweizerische Vorbildungs- und Studienausweise, welche zur Zulassung an die schweizerischen universitären Hochschulen berechtigen, gültig für das Studienjahr 2016/17

1. Schweizerische und schweizerisch anerkannte Maturitätsausweise

EPFLETHZBSBEFRGELALUNESGZHUSI
1.1Schweizerische gymnasiale Maturitätsausweise (gemäss MAR bzw. MAV)
1.2Schweizerisch anerkannte kantonale gymnasiale Maturitätsausweise (gemäss MAR bzw. MAV)

 2. Eidgenössisch nicht anerkannte kantonale Maturitätsausweise

EPFLETHZBSBEFRGELALUNESGZHUSI
2.1Abschlusszeugnis der Maturitätskurse für Berufstätige des Kantons BSinfoinfoinfoinfo---info----
2.2Abschlusszeugnis der Kirchlich-Theologischen Schule Bern--infoinfo---info----
2.3Maturità ginnasiale commerciale del Canton Ticinoinfoinfoinfoinfoinfoinfoinfoinfoinfoinfo

3. Abschlusszeugnisse anderer Ausbildungseinrichtungen

EPFLETHZBSBEFRGELALUNESGZHUSI
3.1*Diplom einer schweizerischen Fachhochschuleinfoinfo
3.2**Diplom einer schweizerischen Pädagogischen Hochschuleinfo
3.3

Eidg. Berufsmaturitätszeugnis + bestandene Ergänzungsprüfungen gemäss Verordnung über die Anerkennung von Berufsmaturitätsausweisen für die Zulassung zu den universitären Hochschulen vom 02.02.2011

 * 3.1 Fachhochschulen: Studiengänge

** 3.2 Pädagogische Hochschulen: von der EDK anerkannte Studiengänge 

4. Aufnahme- und Abschlussprüfungen schweizerischer Hochschulen

EPFLETHZBSBEFRGELALUNESGZHUSI
4.1Aufnahmeprüfung einer Schweizer Universitätinfoinfoinfo----info--info
4.2Abschlussprüfung einer Schweizer Hochschule (Lizentiat, Bachelor oder gleichwertige)infoinfo

 5. Andere Zugangsmöglichkeiten

EPFLETHZBSBEFRGELALUNESGZHUSI
5.1Zulassung ohne Maturitätszeugnisinfoinfo-infoinfoinfoinfoinfoinfo- -info

6. Bemerkungen

Die vorliegende Zusammenstellung vermittelt einen Überblick über die derzeitigen Zulassungsbedingungen der schweizerischen universitären Hochschulen. Da die schweizerischen Universitäten der kantonalen, die Eidgenössischen Technischen Hochschulen der eidgenössischen Gesetzgebung unterstehen, sind die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften der einzelnen universitären Hochschulen massgebend. Diese Übersichtsliste wird jährlich revidiert.

Achtung!

Der Zugang zu den eidgenössischen Medizinalprüfungen ist nur mit einem schweizerischen oder schweizerisch anerkannten Maturitätsausweis oder mit einem Diplom einer kantonalen Universität, einer Eidgenössischen Technischen Hochschule, einer Schweizer Fachhochschule bzw. pädagogischen Hochschule möglich.

Ein «√» bei den Gruppen 2-5 schliesst eine Zulassung zum Studium der Medizinalberufe aus.
Ausnahmen:

3.1: Zulassung zum Studium der Medizinalberufe für Schweizer Studierende möglich.
3.2: Zulassung zum Studium der Medizinalberufe für Schweizer Studierende möglich.
3.3: Zulassung zum Studium der Medizinalberufe möglich.
4.2: Zulassung zum Studium der Medizinalberufe für Schweizer Studierende möglich.

Legende

EPFL

Ecole polytechnique fédérale de Lausanne

ETHZ

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich

BS

Universität Basel

BE

Universität Bern

FR

Universität Freiburg / Université de Fribourg

GE

Université de Genève

LA

Université de Lausanne

LU

Universität Luzern

NE

Université de Neuchâtel

SG

Universität St. Gallen

ZH

Universität Zürich

USI

Università della Svizzera italiana

voll anerkannt

info   

teilweise anerkannt

-

nicht anerkannt