Kommunikation & Networking

Gestützt auf die Kommunikationsstrategie Internationalisierung der Fachhochschulen 2013–2016 sind für die Themenbereiche Kommunikation und Vernetzung folgende Aktivitäten und Massnahmen in der Umsetzung:

Kommunikation

Mittels neuer Kommunikationsinstrumente lassen sich die Stärken der Fachhochschulen gezielt übermitteln. swissuniversities stellen den Fachhochschulen 2016 die folgenden Instrumente zur Verfügung:

  • FH-Booklet "Form Individuals who shape the future"
  • Postkarten als Give-Aways
  • Standardpräsentation: Meet the Swiss Universities of Applied Sciences and Arts (englisch)
  • Animierte Präsentationstool: "The Swiss Universities of Applied Sciences and Arts in 100 seconds."

Networking

Der Schwerpunkt Networking zielt darauf ab, ausgewählten Zielgruppen in Schwerpunktländern das spezifische Stärkeprofil der Schweizer Fachhochschulen mittels Aktivitäten vorzustellen.

Dabei stehen die Leistungen der Fachhochschulen anhand von konkreten Praxisbeispielen aus Forschung, Lehre, Praxis im Zentrum. Die Wahrnehmung der Fachhochschulen als engagierte und kompetente Bildungs- und Forschungsakteure in Globalthemen (Klima, Energie, Wasser, Migration, Demografie, Gesundheit, Ökonomie, Gesellschaft) wird gestärkt.

1. Mobilitätsprogramm Schwerpunktländer

Das Mobilitätsprogramm Schwerpunktländer zielt als Massnahme darauf ab, im Zeitraum von 2016 bis Mitte 2017 für Experten und Expertinnen der Fachhochschulen thematische Delegationsreisen an den Standorten des Bildungs-, Forschungs-, und Innovations-Netzwerkes (ERI – Netzwerk) durchzuführen. Im Zentrum stehen dabei die Austauschmöglichkeiten in allen Fachbereichen und der Zugang zu themenrelevanten Kontakten:

  • "Water, Health, Migration", Äthiopien, in Zusammenarbeit mit swissuniversities Development and Cooperation Office
    16.–25. Juni 2017
  • "Towards Smart Cities – Integrated Approaches", Expo 2017 in Astana/Kazakhstan, in Zusammenarbeit mit swissnex mobile
  • "Cybersecurity", Singapur–Australien
    9.–17. März 2017
  • "Energy", South Africa Delegation Tour 2016
    12.–19. November 2016, Swiss Embassy South Africa
    FH Delegation besucht Kapstadt und Johannesburg
  • "Arts and Social Innovation for Sustainability", Brazil Delegation Tour 2016
    7.–11. November 2016, swissnex Brazil
    FH Delegation besucht Sao Paulo und Rio de Janeiro
  • "Healthy Ageing in the Age of New Technologies", Asia Delegation Tour 2016
    17.–28. October 2016, swissnex China and STCs in Beijing, Tokyo and Seoul
    FH-Delegation besucht China, Japan und Südkorea
  • "Smart Cities" India Delegation Tour 2016
    4.–10. September 2016, swissnex India
    "Smart Cities" FH-Delegation besucht Bangalore und Chennai
  • Education Innovation Delegation Tour 2016
    4.–8. April 2016, swissnex Boston und swissnex San Francisco
    "Education Innovation Delegation Tour - How can education benefit from technological innovation?"

Delegationsblog

2. Zusammenarbeit mit SwissCore Brüssel

Die Schweizer Fachhochschulen positionieren und vernetzen sich innerhalb des europäischen Hochschulraumes anhand von zwei Kooperationsprojekten, die in Zusammenarbeit mit SwissCore entwickelt wurden:

  • Praktikantenstelle FH 2017
    Februar–Juli 2017
    Zum zweiten Mal ermöglicht eine Praktikum-Stelle einer Praktikantin, einem Praktikanten bei SwissCore in Brüssel sich während sechs Monaten einer wissenschaftlichen Studie zu einem fachhochschulrelevanten Thema zu widmen.
  • FH-Campus-Tour "From the lab to the market".
    Als Follow-up des im Juni 2016 organisierten Workshops in Brüssel wurde die europäische Delegation aus Vertreterinnen und Vertretern von internationalen Hochschulnetzwerken am 28. und 29. November 2016 zu einer FH-Campus-Tour in die Schweiz eingeladen.
  • Praktikantenstelle FH 2016
    Februar–Juli 2016, SwissCore, Brüssel
    Eine Absolventin einer Schweizer Fachhochschule absolviert ein sechsmonatiges Praktikum bei SwissCore in Brüssel. Sie vertieft ein fachhochschulrelevantes Thema in einer wissenschaftlichen Studie und koordiniert vor Ort die Umsetzung eines Workshops
  • Thematic Workshop
    "Swiss Universities of Applied Sciences in the European research and innovation landscape Showcases and Success stories"
    21. Juni 2016, SwissCore, Brüssel
    Das aktuelle Thema wird einer Gruppe von europäischen Expertinnen und Experten mit Beispielprojekten aus der Praxis der Fachhochschulen präsentiert. In einer anschliessenden Roundtable-Diskussion werden zum präsentierten Thema Fragen und neue Ansätze diskutiert. Als Multiplikatoren tragen die Experten die gewonnenen Erkenntnisse über die Merkmale und Spezifitäten der Schweizer Fachhochschulen in ihre eigenen Netzwerke hinein.

Kontakt

Christine Kyburz
Internationalization Universities of Applied Sciences & Arts

T +41 31 335 07 50

Mail