Arbeitswelterfahrung

Für die Zulassung von Gymnasiastinnen und Gymnasiasten zum Fachhochschulstudium in den Fachbereichen Technik und Wirtschaft wird ein einjähriges Praktikum in einem Unternehmen vorausgesetzt. Dazu wird eine Best Practice erarbeitet, die die Praktikantinnen und Praktikanten und die Praktikumsbetriebe bei der Planung und Gestaltung dieser sogenannten Arbeitswelterfahrung unterstützt und einen einheitlichen Rahmen für die Zulassung setzt.

Die Best Practice zur Arbeitswelterfahrung wird in Zusammenarbeit mit den Berufsverbänden erarbeitet und voraussichtlich im Frühsommer 2017 publiziert.