Tagung Fachdidaktiken 19. Januar 2017

«Die Fachdidaktiken und ihre disziplinären Bezüge»

Als Wissenschaften für das Lehren und Lernen im Fach sind die Fachdidaktiken interdisziplinär ausgerichtet. Sie verknüpfen Wissensbestände und Konzepte aus unterschiedlichen Disziplinen, aus den fachwissenschaftlichen Bezugsdisziplinen und den Erziehungswissenschaften, aus anderen Fachdidaktiken, aber auch der Lernpsychologie, Soziologie, Anthropologie, Philosophie u.a. Gleichzeitig sind die Fachdidaktiken mit den Anforderungen der Praxis konfrontiert, insbesondere mit jenen des Schulfelds. Dessen Rahmungen, insbesondere die Fächerstruktur und der Lehrplan, verlangen zudem auch transdisziplinäre Sichtweisen. Damit stehen die Fachdidaktiken in mehrfachen Spannungsfeldern, z.B. zwischen Theorie und Praxis, zwischen Schulfach und Wissenschaftsdisziplin, zwischen unterschiedlichen disziplinären Logiken. Die Fachdidaktiken konstituieren sich aus diesen Spannungsfeldern heraus: Zu ihren Aufgaben gehört es, die Bezüge produktiv herzustellen und die verschiedenen Logiken und Kulturen zu integrieren. An der dritten Tagung Fachdidaktiken 2017 wurden daher die verschiedenen Bezüge der Fachdidaktiken diskutiert.

Impressionen der 3. Tagung Fachdidaktiken 2017 in Brugg

Fotos von Christian Irgl, Leiter Marketing und Kommunikation der PH FHNW

 

Direktorin Prof. Dr. Sabina Larcher Klee begrüsst die Teilnehmenden an der PH FHNW.
Direktorin Prof. Dr. Sabina Larcher Klee begrüsst die Teilnehmenden an der PH FHNW
Im Namen der EDK spricht Regierungsrat Remo Ankli.
Im Namen der EDK spricht Regierungsrat Remo Ankli.
Prof. Dr. Guillaume Vanhulst spricht in seiner Funktion als Mitglied des Vorstands Kammer PH und der Delegation FD swissuniversities.
Die Präsidentin der Delegation Fachdidaktik Prof. Dr. Brigit Eriksson-Hotz begrüsst zur 3. Tagung Fachdidaktiken 2017.
Die Präsidentin der Delegation Fachdidaktik Prof. Dr. Brigit Eriksson-Hotz begrüsst zur 3. Tagung Fachdidaktiken 2017.
Im ersten Hauptreferat erläutert Prof. Dr. Sibylle Reinfried von der PH Luzern Zusammenhänge zwischen der Geographiedidaktik und ihren Bezugsdisziplinen.
Im ersten Hauptreferat erläutert Prof. Dr. Sibylle Reinfried von der PH Luzern Zusammenhänge zwischen der Geographiedidaktik und ihren Bezugsdisziplinen.
Dialogpartner Prof. Dr. Andreas Müller äussert sich zum Hauptreferat von Sibylle Reinfried.
Dialogpartner Prof. Dr. Andreas Müller äussert sich zum Hauptreferat von Sibylle Reinfried.
Prof. Dr. Sibylle Reinfried, PH Luzern, im Gespräch mit Prof. Dr. Andreas Müller, Universität Genf.
Prof. Dr. Sibylle Reinfried, PH Luzern, im Gespräch mit Prof. Dr. Andreas Müller, Universität Genf.
Im zweiten Hauptreferat zeigt Prof. Dr. Stéphane Clivaz, HEP Vaud, die disziplinären Bezüge der Fachdidaktik am Beispiel eines Forschungsprojekts in der Mathematikdidaktik auf.
Im zweiten Hauptreferat zeigt Prof. Dr. Stéphane Clivaz, HEP Vaud, die disziplinären Bezüge der Fachdidaktik am Beispiel eines Forschungsprojekts in der Mathematikdidaktik auf.
Die Teilnehmenden folgen dem Referat von Stéphane Clivaz interessiert.
Die Teilnehmenden folgen dem Referat von Stéphane Clivaz interessiert.
Dialogpartner Prof. Dr. Peter Labudde von der PH FHNW stellt Fragen zum Referat von Prof. Dr. Stéphane Clivaz.
Dialogpartner Prof. Dr. Peter Labudde von der PH FHNW stellt Fragen zum Referat von Prof. Dr. Stéphane Clivaz.
An der Postersession werden die Projekte aus dem Programm "Aufbau der wissenschaftlichen Kompetenzen in den Fachdidaktiken" vorgestellt.
An der Postersession werden die Projekte aus dem Programm "Aufbau der wissenschaftlichen Kompetenzen in den Fachdidaktiken" vorgestellt.
Interessierte Teilnehmende an einem von 19 verschiedenen Symposien zum Thema "Die Fachdidaktiken und ihre disziplinären Bezüge".
Interessierte Teilnehmende an einem von 19 verschiedenen Symposien zum Thema "Die Fachdidaktiken und ihre disziplinären Bezüge".

Kontakt

Patricia Schmidiger
T +41 31 335 07 73
patricia.schmidiger(at)swissuniversities.ch

Martina Schläpfer
T +41 31 335 07 52
martina.schlaepfer(at)swissuniversities.ch

Tagung 2017

Dokumentation der Tagung 2017 (verfügbar ab Mai)

Detailprogramm (Abstracts)

Konzept der Tagung und Call 2017

Partner

In Zusammenarbeit mit:

 

Mit freundlicher Unterstützung von: