Main Content

Open Science - Programm für offene Wissenschaft

Aufbauend auf P-5 "Wissenschaftliche Information" wird das Programm "Open Science" als Nachfolgeprogramm die Voraussetzungen schaffen, damit Schweizer Hochschulen Forschungsdaten und -methoden elektronisch wiederverwenden, verbreiten und reproduzieren können. Dies nach dem Grundsatz «FAIR – Findable, Accessible, Interoperable, Reusable», der darauf abzielt, dass alle Informationen auffindbar, zugänglich, dialogfähig und wiederverwendbar sein sollen.

Die Schweiz verbessert damit ihre Chancen, ihren Spitzenplatz in Forschung und Lehre sowie ihren Ruf als eines der innovativsten Länder weltweit zu bestätigen und weiter auszubauen.

Projektphasen

2020Herbst: Beginn der ersten Ausschreibungen
 01. Juli: Validierung des Aktionsplans
 Februar: Einreichung des Programms bei SHK
2019 
 
September-Dezember: Konsultation zur Strategie und Programm
17. Oktober: Start des Aktionsplans
Juni-August: Vor-Konsultation zur Strategie bei SNF, SWITCH, Akademien und SPHN