Main Content

Pädagogische Hochschulen wollen digitale Transformation voranbringen

Am 23. und 24. Juni 2022 trafen alle Pädagogischen Hochschulen der Schweiz und ihre Bildungspartnerinnen und -partner an vier regionalen Tagungen in der Nordwestschweiz, Ostschweiz, Zentralschweiz und Romandie zusammen. Gemeinsam wurde die digitale Transformation im Bildungswesen mit einer Standortbestimmung auf den Prüfstand gestellt. Anschliessend erarbeiteten die rund 400 Teilnehmenden Massnahmen, die die Transformation im Bildungswesen stärker etablieren und voranbringen soll.

Ausgangslage der regionalen Tagungen ist die Initiative «Schule und Lernen in der digitalen Welt», mit der die Kammer Pädagogische Hochschulen von swissuniversities ihre Verantwortung  in der digitalen Transformation von Schule und Lernen wahrnimmt. Bereits im Juni 2021 wurden an einer nationalen Tagung Grundsätze und Leitvorstellungen entwickelt, die nun bei den regionalen Tagungen aufgegriffen wurden.

Die Ergebnisse der regionalen Tagungen fliessen in den Abschlussbericht zur Initiative ein, der der Kammer Pädagogische Hochschulen von swissuniversities Ende 2022 vom Beirat der Initiative vorgelegt wird.

 

The documentation (top right) contains all publications, positions and documents from swissuniversities.