Main Content

Transparenz in der Forschung mit Tieren: Einrichtung der STAAR-Kommission

swissuniversities hat die Kommission STAAR (Swiss Transparency Agreement on Animal Research) geschaffen. Die Kommission wird die Institutionen, die an Projekten mit Tierforschung teilnehmen, in ihrer Kommunikation mit der Öffentlichkeit unterstützen.

Institutionen, die STAAR beitreten, gehen die Verpflichtung ein, bestimmte Grundsätze in Bezug auf die Kommunikation und Transparenz bei der Verwendung von Tieren in der Forschung zu beachten. Jedes Jahr werden konkrete Ziele festgelegt, und die unterzeichnenden Institutionen berichten über ihre Fortschritte auf dem Weg zu mehr Transparenz.

Anfang Juni hielt die Mitgliederversammlung von STAAR ihre erste Sitzung ab. Sie ernannte die Universität Zürich zur federführenden Institution für den Zeitraum 2022-2023 und wählte die Mitglieder der Arbeitsgruppe, die für die Geschäftsführung von STAAR verantwortlich sind. Bisher umfasst STAAR 24 Institutionen, sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich.

STAAR ist eine Kommission der Kammer der universitären Hochschulen. Ihr Mandat und zusätzliche Informationen sind auf deren Webseite zu finden.

 

La documentazione (in alto a destra) contiene tutte le pubblicazioni, le posizioni e i documenti di swissuniversities.