Main Content

Die Verordnung über die Koordination der Lehre an den Schweizer Hochschulen tritt am ersten Januar 2020 in Kraft.

Der Hochschulrat der Schweizerischen Hochschulkonferenz SHK hat an seiner Sitzung vom 29. November 2019 die neue Verordnung über die Koordination der Lehre an den Schweizer Hochschulen erlassen. Die Verordnung tritt am ersten Januar 2020 in Kraft. Sie ersetzt die bisherigen Bologna-Richtlinien für die Universitäten resp. für die Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen. Bereits Anfang 2015 mussten die Bologna-Richtlinien im Zusammenhang mit dem HFKG formal angepasst werden. Dies bildete den Startpunkt für swissuniversities, eine inhaltliche Überarbeitung an die Hand zu nehmen und die bisherigen zwei Dokumente in eine gemeinsame Verordnung zu überführen.

Verordnung über die Koordination Lehre an den Schweizer Hochschulen

 

In der Dokumentation finden sich sämtliche Publikationen, Positionen und Dokumente.