Main Content

Newsletter

Newsletter April 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Hier ist die April-Ausgabe unseres Newsletters, der Sie monatlich über unser Programm und seinen Wirkungsbereich informiert.


AUS DEM PROGRAMM

Vereinbarung zu Open Research Data
Ende Januar 2020 haben das SBFI, swissuniversities, der SNF und die beiden ETH eine Vereinbarung zur Festlegung einer nationalen Open-Research-Data-Strategie (ORD-Strategie) unterzeichnet.  Sie soll für die schweizerische akademische Gemeinschaft eine gemeinsame Vision und gemeinsame Ziele für die Bearbeitung, die Speicherung, den Zugang und die Mehrfachnutzung von Forschungsdaten vorgeben. Sie ist als Ergänzung der Open-Access-Strategie aus dem Jahr 2017 konzipiert und soll eine langfristige und ehrgeizige Open-Access-Politik für die Schweiz definieren, die den Entwicklungen auf europäischer und weltweiter Ebene entspricht.

Die Ausarbeitung dieser ORD-Strategie ist für das Jahr 2020 vorgesehen; ihre Validierung durch den Hochschulrat ist für Anfang 2021 geplant. Parallel dazu wird eine Analyse der bestehenden Infrastrukturen und Praxisgepflogenheiten sowie der Bedürfnisse der Hochschulen vorgenommen. Diese beiden Initiativen bilden die Grundlage für einen Aktionsplan, der im Verlauf des zweiten Halbjahres 2020 und des ersten Halbjahres 2021 erarbeitet werden soll und die anstehenden Massnahmen zur Koordination der ORD-Praxis in der Schweiz näher definiert. Für 2022 ist zudem ein entsprechendes Impulsprogramm vorgesehen. Es wird durch Projektförderungen gemäss dem schweizerischen Hochschulförderungs- und -koordinationsgesetz (HFKG) finanziert. In diesem Zusammenhang dürfte swissuniversities im Jahr 2021 rund CHF 30 Millionen beantragen. Die Open-Science-Delegation von swissuniversities zeichnet für das Verfahren verantwortlich. Diese Delegation setzt sich aus Vertretenden der Institutionen zusammen, welche die Konvention unterzeichnet haben, ferner aus Vertretenden der kantonalen Universitäten, der Fachhochschulen (FH) und der Pädagogischen Hochschulen sowie der Hochschulbibliotheken und der IT-Abteilungen. Die konkrete Projektarbeit wird durch eine eigens geschaffene Projektgruppe geleitet. Die Träger des Verfahrens legen grossen Wert auf die Einbindung der gesamten akademischen Gemeinschaft. Im Verlauf des Verfahrens sind Sachverständigentreffen sowie Vernehmlassungen vorgesehen. swissuniversities stellt sicher, dass die Kommunikation zu diesem Thema proaktiv erfolgt.

 

White Papers zu Open Science
In der Vorbereitungsphase für das Programm "Open Science" und basierend auf dem Entwurf für eine Open-Science-Gesamtstrategie hat swissuniversities drei Mandate für White Papers zu den Themen Citizen Science, Open Education und Open Innovation vergeben. Nun liegen uns diese Berichte vor und sind zusammen mit dem Entwurf der Open Science-Strategie auf unserer Seite als Arbeitsdokumente zu finden. Sie sollen den Hochschulen als Unterstützung für ihre eigenen strategischen Ansätze in Bezug auf Open Science dienen.

 

Appell an Verlage
Am 25. März 2020 appellierten swissuniversities, der Schweizerische Nationalfonds und das Konsortium der Schweizer Hochschulbibliotheken in einem offenen Brief an die Verlage: “Öffnet den Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen!” Im herrschenden Ausnahmezustand bitten sie die wissenschaftlichen Verlage, ihre Publikationen frei zugänglich zu machen und der weltweiten Krise Schulter an Schulter zu begegnen. Mehr lesen

 


AUS DEN PROJEKTEN

Verlängerte Frist zur Einreichung von Beiträgen zum Swiss Research Data Day 2020 (#SRDD2020)
Aufgrund der Gesundheitskrise im Zusammenhang mit dem Covid-19 wurden die verschiedenen Fristen für die Einreichung von Abstracts geändert. Die Frist für die Einreichung von Abstracts wurde bis zum 31. Mai 2020 verlängert. Das Datum der Veranstaltung selbst bleibt unverändert.

Zur Erinnerung: Sie können den Call for Papers und seine Anforderungen auf der Website des DLCM finden und Ihre Zusammenfassung unter silas.krug@clutterhesge.ch einreichen.

 


WEITERE BEITRÄGE

Data Strategy der Europäischen Kommission
Die Europäische Kommission sammelt im Rahmen ihrer Data Strategy Feedbacks von Regierungen, Forschern und der Industrie sowie von Einrichtungen ausserhalb der EU. Die öffentliche Online-Konsultation kann bis zum 31. Mai 2020 unter diesem Link ausgefüllt werden. Das Ziel dieser breit angelegten Konsultation ist es, Investitionen anzukurbeln, die Unterstützung durch die verschiedenen Akteure zu verstärken und mögliche Vorschläge für den zukünftigen Rechtsrahmen zu unterbreiten. Die Datenstrategie und die Ergebnisse dieser Konsultation könnten in Initiativen zum Zugang zu Daten und ihrer Wiederverwendung einfliessen, die für verschiedene Bereiche wie Gesundheit, Sicherheit, Bildung und Energie relevant sind.

 


EVENTS

06.05.2020,  online: Swiss Institute for Bioinformatics,  Introduction to openBIS

17-24.04. 2020:  EUA Annual Conference webinar series

SAVE THE DATE 21.10.2020: swissuniversities: Open Access in Action (Working title)

22.10.2020, Genf : DLCM, Swiss Research Data Day 2020

 


SONSTIGES

Wir laden Sie herzlich dazu ein, mit Ihren Meldungen zum Newsletter beizutragen. Dies können Events, offene Stellen oder News zu aktuellen Themen sein. Sie können uns gerne Ihre Vorschläge jeweils bis zum ersten Montag des Monats an isci@swissuniversities.ch senden.

Beste Grüsse

Team P-5 «Wissenschaftliche Information»

Newsletter abbonieren