Main Content

4. Tagung Fachdidaktiken

Die 4. Tagung Fachdidaktiken fand am 5.-6. April 2019 an der Haute école pédagogique Vaud in Lausanne statt, unter dem Titel «Fachdidaktiken im Dialog der Sprachkulturen. Der Aufbau wissenschaftlicher Kompetenzen in den Fachdidaktiken in nationalen und internationalen Netzwerken.»

Forschende und Lehrende der Fachdidaktiken aus verschiedenen sprachlichen und kulturellen Regionen der Schweiz pflegen einen regelmässigen Austausch, beispielsweise an nationalen oder internationalen fachdidaktischen oder erziehungswissenschaftlichen Tagungen und Konferenzen. Sie stellen dabei sehr oft fest, dass der Dialog nicht einfach ist.

Die Schweiz, als multikulturelles und mehrsprachiges Land, hat die einmalige Chance, die deutsch-, französisch- und italienischsprachigen Kulturen in einen gemeinsamen Dialog zu bringen und so den Aufbau des wissenschaftlichen Feldes der Fachdidaktiken voranzutreiben. Dies war das Ziel der Tagung „Fachdidaktiken im Dialog“.

Durch einen vergleichenden Ansatz, insbesondere durch Symposien in sprachlich gemischten Gruppen, bot die Tagung Gelegenheit, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Feldes in den verschiedenen regionalen Sprach - und Kulturkontexten besser kennenzulernen. Die vierte Tagung Fachdidaktiken stand damit ganz im Zeichen des Dialogs und bot auch dem Nachwuchs Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung. Doktorandinnen und Doktoranden in Fachdidaktik waren eingeladen, an parallel geführten und moderierten Poster Sessions ihre aktuellen Dissertationsprojekte vor- und zur Diskussion zu stellen.

Partner

In Zusammenarbeit mit:

Mit freundlicher Unterstützung von: