Main Content

TP1: Doctoral programmes of the universities

Contents: Supporting universities through annual contributions to the mobility promotion for doctoral students.

Target group: The programme addresses higher education institutions and not individual doctoral candidates.

Duration: project contributions 2021–2024

Call for tenders: The project is implemented directly by universities. swissuniversities does not launch any call for proposals.

Das Teilprojekt « TP1: Mobilitätsförderung von Doktorierenden » unterstützt die UH durch jährliche Beiträge in der Entwicklung, im Ausbau und im Betrieb von Mobilitätsförderprogrammen auf Stufe Doktorat.

Es stellt eine Übergangslösung für das wegfallende Doc.Mobility Programm des SNF dar, bis die Hochschulen interne Lösungen anbieten können. Das Teilprojekt beinhaltet die Finanzierung von Auslandaufenthalten von an Schweizer UH eingeschriebenen Doktorierenden, die nicht im Rahmen eines SNF-Projekts doktorieren.

Der Forschungsaufenthalt im Ausland erlaubt es Doktorierenden, in eine andere Forschungskultur einzutauchen, um die wissenschaftlichen Kenntnisse zu vertiefen und ihre Doktorarbeit voranzutreiben.

Die Umsetzung des Nachfolgeinstruments erfolgt dezentral an den einzelnen UH und erlaubt es diesen, das Instrument an ihre spezifischen Bedürfnisse anzupassen und eigene Lösungsansätze zu entwickeln.

Ziel des Programms ist die Etablierung nachhaltiger Lösungen für die Mobilitätsförderung Doktorierender nach Ablauf der Förderung mittels projektgebundener Beiträge. Das Teilprojekt bietet zudem einen Rahmen für den Erfahrungsaustausch zu Herausforderungen und innovativen Lösungen.