Main Content

swissuniversities verurteilt die militärische Invasion Russlands in der Ukraine aufs Schärfste

swissuniversities schliesst sich der Erklärung des Bundesrates an, der die militärische Invasion Russlands aufs Schärfste verurteilt und festhält, dass Russland damit das Völkerrecht massiv verletzt hat. Die kurz-, mittel- und längerfristigen Folgen für die internationale Sicherheit und Zusammenarbeit sind derzeit kaum absehbar.

Wir fordern die europäischen Regierungen auf, unverzüglich Massnahmen zu ergreifen, um das Leben und die Karrieren von ukrainischen Hochschulangehörigen, Studierenden, Forschenden und Akteuren der Zivilgesellschaft ebenso wie die gesamte ukrainische Bevölkerung zu schützen.

Die kriegerische Entwicklung wird gravierende Folgen für die ukrainischen Hochschulen haben. Die Schweizer Hochschulen werden alles in ihrer Möglichkeit Stehende tun, um Lehrende, Forschende und Studierende von ukrainischen Hochschulen aufzunehmen.

swissuniversities unterstützt auch die Appelle und Statements der Partner-Institutionen und Verbände:

European University Association EUA:

https://eua.eu/news/834:eua-statement-of-solidarity-with-ukraine.html;

https://eua.eu/news/835:european-university-association-statement-on-ukraine.html

Scholars at Risk:

https://www.scholarsatrisk.org/2022/03/solidarity-with-the-people-of-ukraine-and-ukrainian-higher-education/ 

The Guild:

https://www.the-guild.eu/news/2022/europe%E2%80%99s-universities-must-stand-up-for-democracy.html

Academic Cooperation Association (ACA):

https://aca-secretariat.be/post_latest_news/aca-calls-for-tangible-support-for-the-ukrainian-higher-education-sector/

Schweizerische Nationalfonds (SNF):

https://www.snf.ch/de/K3nRntj2wgma8Zjo/news/der-snf-unterstuetzt-ukrainische-forschende

Verband der Schweizer Studierendenschaften (VSS):

https://vss-unes.ch/positionen/andere/