Main Content

sustainability at swissuniversities

Netzwerk Nachhaltigkeit der Schweizer Hochschulen

Die nachhaltige Entwicklung ist ein essentielles Thema für die Schweizer Hochschulen, dass sie durch zahlreiche Projekte und Massnahmen in Forschung, Lehre und Betrieb. Das Netzwerk Nachhaltigkeit von swissuniversities hat die Aufgabe, Experten aus den Hochschulen zu vernetzen, die Gremien von swissuniversities zu beraten und Best Practices auszutauschen. Das Netzwerk vertritt alle Hochschulen (Universitäten, Fachhochschulen, pädagogische Hochschulen) und hat im September 2020 seine Arbeit aufgenommen.

 

 

 

Vorstand

  • Benoît Frund, Vice-recteur Durabilité et Campus, Université de Lausanne, Président
  • Camilla Belfiore, Coordinatrice du groupe de travail développement durable SUPSI, Vice-présidente
  • Rémi Vuichard, Coordinateur de la Plateforme de durabilité, HES-SO
  • Aurore Nembrini, Cheffe de projets durabilité, EPF Lausanne
  • Deniz Gyger Gaspoz, Vice-rectrice de la recherche et des ressources documentaires, HEP-BEJUNE
  • Helen Plüss, Leiterin der Koordinationsstelle für Nachhaltige Entwicklung, Universität Bern
  • Francesco Bortoluzzi, Leiter Nachhaltigkeitsprogramme, ZHAW

Gäste

  •  Annika Erickson-Pearson, Vertretung Studierende, VSN
  •  Yael Kälin, Vertretung Studierende, VSS-UNES
  •  Yves Gärtner, Vertretung Initiative U-Change
  •  Fabrice Calame, Vertretung Initiative Arbeitsgruppe Business Travel
  •  Stefan Baumann, Vertretung Initiative Arbeitsgruppe BNE (PH)

Kommende Veranstaltung

Treffen des Netzwerks Nachhaltigkeit von swissuniversities

A common path for sustainability in higher education: from theory to action

 

Datum: 11. Juni 2021
Zeit: 10.00 - 16.00 Uhr
Ort: Gehostet bei der ZHAW per Videokonferenz

Format
Aus gesundheitlichen Gründen ist es nicht möglich, dieses persönliche Treffen zu organisieren. Es wird also virtuell stattfinden. Der Link zum Meeting wird Ihnen einige Tage vor der Veranstaltung zugesandt.

Ziele des Treffens

  • Die Mitglieder des Netzwerks zusammen bringen, um sich über best practices in Bezug auf Nachhaltigkeit in unseren Institutionen auszutauschen und die Aktivitäten des Netzwerks zu diskutieren und zu genehmigen.
  • Grundsteinlegung für ein gemeinsames Verständnis von Nachhaltigkeit in der Schweizer Hochschulbildung und der Rolle der Hochschulen in diesem Bereich, um mit einer Stimme zur nächsten Strategie von swissuniversities und zur BFI Botschaft 2025-2028 beizutragen.

Programm

Es können noch geringfügige Änderungen am Programm vorgenommen werden. Sie werden Ihnen mitgeteilt, wenn der Link zum Meeting gesendet wird. Die Zeiten werden nicht geändert.

10.00 Einführung und Präsentation des Netzwerks durch den Präsidenten Benoît Frund
10.15 Präsentation des Entwicklungsprozesses der BFI Botschaft 2025-2028 und der zukünftigen Strategie von swissuniversities von Rahel Imobersteg
10.30Offene Diskussion mit Rahel Imobersteg über die Entwicklung und Mission des Netzwerks
11.00 Kaffeepause
11.15Präsentation verschiedener Definitionen von Nachhaltigkeit von der Schweizerischen Akademie der Wissenschaften SCNAT
11.40  Präsentation der Ergebnisse einer Masterarbeit bei IDHEAP (UNIL) von Rémi Vuichard : Hochschulen und Nachhaltigkeit - Stand der Dinge, Trends und bewährte Verfahren
12.00Mittagessen
13.00Untergruppenarbeit an den Inhalten der beiden Präsentationen des Vormittags
14.00  Wiedergutmachung im Plenum und offene Diskussion
14.45Präsentation von bereits durchgeführten Arbeiten und Netzwerkarbeitsprogramm von Benoît Frund
15.00  Offene Diskussion über das Arbeitsprogramm
15.30Zusammenfassung, nächste Schritte und Sonstiges
15.45Ende

Übersetzung
Eine deutsch-französische und eine französisch-deutsche Übersetzung wird verfügbar sein.

Anmeldung
Keine Registrierung erforderlich. Die Sitzung ist Mitgliedern des Netzwerks vorbehalten, die Anzahl der Teilnehmer ist jedoch nicht beschränkt.

Sustainable Campus Network's 14th International Conference
Wir nehmen diese Nachricht auch auf, um Sie über die bevorstehende Sustainable Campus Network's 14th International Conference, die von der EPFL veranstaltet wird, ebenfalls in virtueller Form zu informieren. Zögern Sie nicht, daran teilzunehmen!