Main Content

Verlagsverhandlungen mit Wiley

swissuniversities hat mit John Wiley & Sons einen neuen Read&Publish-Vertrag abgeschlossen. Er bietet Studierenden und Forschenden von über 40 Schweizer Hochschul- und Forschungsinstitutionen den Zugang zur Wiley Online Library mit über 1’450 Fachzeitschriften. Gleichzeitig ermöglicht diese Vereinbarung den Autorinnen und Autoren dieser Institutionen, ihre in hybriden Zeitschriften publizierten wissenschaftlichen Artikel sofort nach der Veröffentlichung offen zugänglich zu machen.

Die Vereinbarung trat am 1. Januar 2021 in Kraft und gilt bis zum 31. Dezember 2024. Im Rahmen der Vereinbarung werden Autorinnen und Autoren, die swissuniversities-Mitgliedern angehören, sowie weitere institutionelle Kunden des Konsortiums der Schweizer Hochschulbibliotheken ihre wissenschaftlichen Artikel ab 1. Mai 2021 vollständig und sofort in Wileys fast 1’400 hybride Zeitschriften umfassenden Open Access veröffentlichen können. Darüber hinaus bietet diese Vereinbarung allen Forschenden und Studierenden der beteiligten Institutionen volle Leserechte und einen dauerhaften Zugang zu Wileys Zeitschriften-Portfolio.

 

Weiterführende Links

Die Vereinbarung steht auf der Homepage des Konsortiums der Schweizer Hochschulbibliotheken unter diesem Link zur Verfügung. Weitere Details zum Gültigkeitsbereich der Vereinbarung finden Sie hier.

Zugleich haben die Verhandlungspartner auch für die Cochrane Library eine Vereinbarung getroffen. Die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW/ASSM) übernimmt weiterhin die Schirmherrschaft für dieses Produkt. Weitere Einzelheiten finden sich unter https://www.samw.ch/de/Projekte/Uebersicht-der-Projekte/Zugang-zu-Fachliteratur.html

Medienmitteilung

 

zurück zur Übericht