Main Content

P-7 Diversität, Inklusion und Chancengerechtigkeit in der Hochschulentwicklung (2021–2024)

Inhalt: Mittels Projekten und Kooperationen wird eine strukturelle Verankerung aller Dimensionen der Chancengerechtigkeit und der Diversität an Hochschulen angestrebt.

Zielgruppe: Das Programm richtet sich an universitäre Hochschulen, Fachhochschulen und Pädagogische Hochschulen.

Laufzeit: Projektgebundene Beiträge 2021–2024.

Ausschreibungen: Zurzeit ist eine zweite Ausschreibung geöffnet. Hochschulen sind eingeladen, ihre Gesuche bis am 20.08.2021 mittels Gesuchsformular einzugeben. Die erste Ausschreibung wurde am 09.10.2020 geschlossen.

Dieses Programm folgt auf seinen Vorgänger «Chancengleichheit und Hochschulentwicklung» 2017–2020. Es fördert die strukturelle Verankerung von Diversität und Inklusion in Organisation, Lehre, Forschung und Entwicklung an Hochschulen sowie eine hochschulübergreifende Bündelung von Ressourcen und «Know-How». Als wichtiger Aspekt von Hochschulentwicklung gilt es, alle Dimensionen der Diversität zu erkennen, aktiv zu fördern und als Querschnittsthema zu nutzen.

Hochschulen werden darin unterstützt, ihren gesetzlichen Gleichstellungsauftrag zu erfüllen. Letzterer umfasst neben der Geschlechtergleichstellung auch die Förderung der Chancengleichheit von Menschen mit Behinderung, soziale Integration, Partizipation und Achtung von Minderheiten sowie Massnahmen gegen direkte oder indirekte Diskriminierung.

Das Programm beinhaltet zwei Handlungsebenen. Einerseits werden Projekte einzelner Hochschulen oder hochschulübergreifende Kooperationen gefördert, die Innovations- und Transferpotential aufweisen (siehe Ausschreibung). Andererseits ermöglicht ein Forum den Austausch und den Transfer erfolgreicher Strategien. Das Forum plant und setzt seine Aktivitäten gemeinsam mit den Projekten um.

Das Programm wird durch einen Steuerungsausschuss geleitet:

Mitglieder des Steuerungssausschusses P-7

  • Barbara Fäh, Rektorin Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik HfH, Präsidentin Steuerungsausschuss
  • Susanne Burren, Leiterin Fachstelle Gleichstellung und Diversity Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
  • Geneviève Le Fort, Vize-Rektorin Qualität Haute Ecole Spécialisée de Suisse occidentale HES-SO
  • Christiane Löwe, Abteilungsleiterin Gleichstellung und Diversität Universität Zürich UZH
  • Blanka Siska, Leiterin Fachstelle Diversity Hochschule Luzern HSLU
  • Kilian Stoffel, Rektor Université de Neuchâtel UNINE

Die Liste der unterstützten Projekte kann hier heruntergeladen werden: Abstracts der Kooperationsprojekte