Main Content

Ausschreibung für Open Access Projekte

Projektideen-Check

Die Programmkoordination bietet den Antragstellern spätestens zwei Monate vor Ablauf der Fristen für die Open-Access-Aktionslinien einen "Projektideen-Check" an. 

In dieser ca. 30 minütigen Sitzung wird von den Antragstellern erwartet, dass sie die Kernideen ihres jeweiligen Projekts vorstellen und dabei insbesondere aufzeigen wie der Antrag: 

  1. sich in die aktuelle(n) offene(n) Aktionslinie(n) einfügt 
  2. auf bestehende Open-Access-Ressourcen, e-Infrastrukturen und -Diensten aufbaut und 
  3. nationale Ressourcen fördert und nationale Kooperationen und Synergien zwischen Schweizer Hochschulen anregt. 

Zur Vorbereitung jeder Sitzung erklären sich die Antragsteller bereit, mindestens eine Woche im Voraus die wichtigsten Punkte und/oder Dokumente zu teilen, die während der Projektideen-Sitzung ausführlicher vorgestellt werden. Es gilt zu beachten, dass dieser "Projektideen-Check" nicht die Aufgabe der Gutachterinnen und Gutachter ersetzt, die gebeten werden, Vorschläge zu bewerten, sobald diese im Rahmen des Open-Science-Programms eingereicht wurden.